Presse

Hoof wird rheinischer Seniorenmeister

Kategorie: Presse
Veröffentlicht: Dienstag, 12. Juni 2012
Geschrieben von Rheinische Post

Bei den Rheinischen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen in Simmerath war auch der Turnverein Schwanenberg durch Horst Hoof vertreten. Hoof begann den Wettkampf mit dem Barrenturnen. Mit 10,40 Punkten erzielte er an diesem Gerät hinter seinem Trainingskameraden Horst Deußen vom TuS Wickrath die zweithöchste Wertung. Am Reck zeigte Hoof dann die deutlich bessere Übung. Mit einem beruhigenden Vorsprung von zwei Punkten ging es somit zum letzten Gerät, dem Boden. Auch hier zeigte er die bessere Übung und sicherte sich mit 31,60 Punkten den Meistertitel.

Gleichzeitig qualifizierteer sich mit dieser Leistung für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, die am letzen Juni-Wochenende in der Nähe von Gießen stattfinden werden.

Bericht aus der Rheinischen Post vom 12.06.2012

Ergebnis der Mitgliederversammlung

Kategorie: Presse
Veröffentlicht: Freitag, 23. März 2012
Geschrieben von Wilhelm Pinter

Die Mitgliederverammlung am 23.3.2012 lief reibungslos ab. Es gab keine Veränderungen in der Besetzung des Vorstandes.

Heinz Kamphasuen ist weiterhin 2. Vorsitzender, Gudrun Moulen 2 Geschäftsführer, Johann Schrage 2. Kassierer, Max Ophüls 2, Beisitzer und Günter Peters 2. Festorganisator.

Lediglich bei den stellv. Abteilungsleitern konnten leider die Posten in der Aerobic und der Gymnastik Frauen GRuppe nicht besetzt werden. Dies ist um so trauriger, als diese Gruppe mit die größte Abteilung im Verein ist.

Auf dem Jugendtag gab es folgende Wahlen:
Katrin Morjan wurde zur Jugendleiterin wiedergewählt
Lena Wilms wurde neue Jugendvertreterin Turnen weiblich
Hendrik Morjan wurde neuer Jugendvertreter Turnen männlich
Max Ophüls (Turnspiele), Julia Banken (Volleyball) und Tim Caspers (Tischtennis) wurde wiedergeahlt.

Neu in den Jugendvorstand berufen wurden:     Anne Goebels und Pia Caspers als Beisitzer

Der Vorstand

Bronze für Schwanenberg beim RTB

Kategorie: Presse
Veröffentlicht: Freitag, 09. Dezember 2011
Geschrieben von Rheinische Post

Bericht aus der Rheinischen Post vom 07.12.2011 (Author Unbekannt)

Mit dem Landesfinale des Rheinischen Turnerbundes im Mannschaftswettkampf ging in Troisdorf-Spich die Turnsaison 2011 zu Ende. Vom TV Schwanenberg gingen Gerrit und Hendrik Morjan, Levin Stuers, Nils Alexander und Tobias Schiekel an den Start.

Schon beim Einturnen zeigte sich, dass die Turner aus Essen-Steele und aus Bonn wohl nicht zu schlagen sein würden. Aber bei der Vergabe des dritten Treppchenplatzes wollten die Schwanenberger auf jeden Fall ein Wörtchen mitreden.

Mit sehr sauber geturnten Barrenübungen starteten sie in den Wettkampf. Dazu hatte Tobias Schiekel noch so eben pünktlich den Wettkampfort erreicht, weil er zuvor im Rahmen seines Studiums an der RWTH Aachen noch eine Klausur hatte schreiben müssen. Also ohne jede Vorbereitung ging er in seine Übung und erzielte mit 16,40 Punkten die höchste Wertung seiner Mannschaft. Mit 48,65 Punkten lag der TVS nach dem ersten Durchgang auf dem angestrebten Platz.

Im weiteren Wettkampfverlauf entwickelte sich an der Spitze ein spannender Zweikampf zwischen den Turnern aus Essen und Bonn, den am Ende die Turner aus Essen doch noch deutlich für sich entschieden. Der TV Schwanenberg lag nach sauberer Übungen mit 280,85 Punkten auf dem dritten Platz und hatte dabei mehr als fünf Punkte Vorsprung vor den Turnern vom 1. FC Spich, die mit 275,15 Punkten den vierten Platz erreichten.

Titel verteidigt

Kategorie: Presse
Veröffentlicht: Montag, 05. Dezember 2011
Geschrieben von Daniel Killian

VON Daniel Killian aus der Rheinischen Post vom 03.12.2011

Tobias Schiekel gewinnt in Porselen erneut den "Silbernen Kranz" des Gladbacher Turngaus. Teamkollege Hendrik Morjan vom TV Schwanenberg ist Gau-Jugendmeister.

 Foto: p.TextInput {  R static java.lang.String p.beanClass = 'com.polopoly.cm.app.policy.SingleValuePolicy';  RW java.lang.String value = '';  R static java.lang.String p.publicInterfaces = 'com.polopoly.cm.app.policy.SingleValued';  R static java.lang.String p.mt = 'com.polopoly.cm.app.policy.SingleValuePolicy';  R transient java.lang.Object _data = 'com.polopoly.cm.app.policy.SingleValuePolicy';},ModelStore=com.polopoly.model.ModelStoreInMap

Seit vielen Jahren fanden die Gau-Meisterschaften der Jungen des Gladbacher Turngaus nicht in der Schwanenberger Turnhalle, sondern in Porselen statt, wo die zehn Aktiven des TV Schwanenberg die im vergangenen Jahr gewonnenen Titel zu verteidigen hatten.

Tobias Schiekel, im letzten Jahr Gewinner des "Silbernen Kranz", der höchsten turnerischen Auszeichnung des Gladbacher Turngau, traf auf zweifache Konkurrenz vom TV Einigkeit Mönchengladbach-Holt. Der Schwanenberger ging motiviert an die Geräte, musste aber nach Boden und Sprung feststellen, dass die Holter im letzen Jahr nicht geschlafen, sondern sich sehr gut auf dieses Wettkampffinale vorbereitet hatten. Dennoch schafte Tobias es noch, den Schalter umzulegen, holte an den Ringen, amBarren und am Reck nicht nur den Rückstand auf, sondern erturnte noch einen Vorsprung. Der garantierte ihm trotz geringerer Leistung am Pauschenpferd, um mit 67,70 Punkten doch wieder Gaumeister 2011 zu werden.

Weiterlesen: Titel verteidigt

Weitere Beiträge ...

DTF 2017

Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok